wasser
Zurück

 

Kommen wir auf dieser Seite zu einem besonderen Punkt, der unsere ganze Aufmerksamkeit erfordert, das Wasser bzw. die Wasserqualität. Der Diskus ist und bleibt ein Weichwasserspezialist. Seine Heimat sind die riesigen Wasserläufe in Südamerika, der Amazonas, der Rio Negro, der Rio Tefe´ , und wie sie alle heissen. Das Wasser dort ist sauer,also PH-Wert unter 7.0. Desweiteren sind sie mineralstoffarm.

                                                 

Was bedeutet das nun für uns Aquarianer.

Als Tierfreunde sollten wir dem Diskus ein Milieu bieten, das seinem Ursprung entspricht. Das wären in folgendem Wasserwerte von PH 6,5, eine Karbonathärte um die 1-2 und eine Gesamthärte von 5-6. Damit hätten wir, vorrausgesetzt, alle anderen Schadstoffe sind wenig bis überhaupt nicht vorhanden, ein ideales Wasser zur Pflege unserer Lieblinge. Keine Frage, der Diskus lässt sich auch halten bei PH 7,5, KH bis 10 und GH bis 13, nur sollte man bedenken, daß das Wasser auch Streß auslösen kann.Die Folgen sind bekannt, Abmagerung, Fressunlust, Dunkel und Abseits stehen.Damit haben wir sicherlich keine Freude an den Tieren, die ja sehr wertvoll sind.

Wie können wir dem Diskus das ideale Milieu bieten?

Ich habe mir zur Wasserenthärtung eine Vollentsalzungsanlage zugelegt. Damit senke ich den PH-Wert auf 4,5, die KH und GH auf 0. Das ist aber totes Wasser und für unsere Lieblinge nicht bekömmlich. Deshalb härte ich es mit normalem Leitungswasser wieder auf, bis ich meine gewünschten Werte erreicht habe.

                                                     

Weiterhin sollte man bedenken, daß das Wasser zwar nun den Anforderungen der Diskus entspricht, aber doch mineralstoffarm ist. Das heisst, die noch vorhandenen Mineralien werden im Aquarium aufgebraucht.In der Natur ist das Wasser zwar auch arm an Mineralien,aber durch das ständige Nachfliessen frischen Wassers ist ein konstantes Angebot an Mineralien da.Bei uns zu Hause können wir dieses Problem lösen, in dem wir einen wöchentlichen Teilwasserwechsel von ca 10-20% durchführen. Dabei werden auch andere Schadstoffe wie Nitrat entfernt.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!